Typ-Beratung

Welche Brille passt zu mir?

Welche Brillenfassung zu Ihnen passt, hängt von folgenden Faktoren ab: - von der Form- und Größe Ihres Gesichtes, - Ihrem modischen Stil, - Ihren Gewohnheiten im Umgang mit Ihrer Brille, - dem Typ von Gläsern, den Sie in das Gestell einarbeiten möchten.

Ziel dieser Entscheidungshilfe soll es sein, Ihnen zu allen Themen praktische Tipps zu geben. Damit Ihnen die Suche nach dem für Sie besten Gestell und der dazu passenden Gläser so einfach wie möglich fällt. Darüber hinaus geben wir Ihnen Tipps zur Nutzung unserer Online Anprobe – eine einfache Hilfe um herauszufinden, ob Ihnen die Brille wirklich steht - und zu unserer umfassenden Filtersuche.

Welches Gestell passt zu welcher Gesichtsform? Welches Brillengestell passt zu meinem Gesicht?

Es gibt grundsätzlich 4 unterschiedliche Gesichtstypen: quadratische, dreieckige, ovale, und runde


Quadratische Gesichter:

Kontaktlinsen

Wenn Sie ein eher quadratisches Gesicht haben, ist es Ihnen möglich fast jede Art von Brillengestell zu tragen. Sie sollten lediglich darauf Acht geben, keine allzu eckige Brille zu wählen, da diese Sie streng erscheinen lässt. Eine etwas weichere Form ist hier vorteilhafter, und verleiht Ihnen ein sympathisches Erscheinungsbild.


Herzförmige Gesichter:

Kontaktlinsen

Herzförmige Gesichter weisen einen sich verjüngenden Mund und Kinnbereich auf. Dadurch wirkt die Stirn breiter. Hier ist es günstig eine filigrane Brille auszusuchen, z.B. mit einem dünnen Rahmen und einer gefälligen Form. Brillen mit dicken Rahmen, auffälligen Glasformen und einem auffälligen Nasensteg sind hier weniger von Vorteil. Eine Ausnahme könnte sein, wenn Sie sich bewusst für eine kontrastierende Fassung entscheiden.


Ovale Gesichter:

Kontaktlinsen

Für ovale Gesichter gibt es ebenfalls eine große Auswahl an passenden Brillen. Aufgrund der Erfahrungen, die wir mit unseren Kunden in unserem Optik-Fachgeschäft gemacht haben, empfehlen wir auf die Breite der Brille zu achten. Die Breite des Gestells sollte den breitesten Bereich Ihres Gesichtes nicht unterschreiten. Eine eckige Form passt optisch am besten zum ovalen Gesicht, da es dem Gesicht den nötigen Kontrast gibt, um es ansprechender erscheinen zu lassen.


Runde Gesichter:

Kontaktlinsen

Bei runden Gesichtern sollte man eine runde oder ovale Form vermeiden, da diese das Gesicht noch runder und fülliger erscheinen lässt. Für diese Art von Gesichtern sind eckige und schmale Fassungsformen in dunklen Farben ideal. Somit wird die Fülle des Gesichtes reduziert und Sie erscheinen insgesamt sportlich-attraktiver.


Trapezförmige Gesichter:

Kontaktlinsen

Trapezförmige Gesichter haben einen breiten Kiefer oder eine ausgeprägte Wangenpartie, die das Gesicht nach oben hin schmaler erscheinen lässt. Dieser Gesichtsform stehen am besten Brillen, die oben breit sind und sich nach unten hin verjüngen. Auch kommen rechteckige und schmale Brillenformen für das trapezförmige Gesicht in Betracht. Allgemein sollte die Fassung die Breite der unteren Gesichtshälfte aufnehmen, um den Kopf nach oben hin optisch zu verbreitern.

Natürlich findet man alle Gesichter meist in Mischformen, sodass man wahrscheinlich selten die "ultimative" Glasform findet. Meist stehen jedem Gesicht mehrere Brillen gut. 

Ein weiterer Indikator für den perfekten Sitz Ihrer Brille ist die Nase. Wir als Optiker achten täglich darauf, dass die Brille richtig auf der Nase sitzt. Die Brille sollte auch auf die Proportionen der Nase abgestimmt sein. 
Hier finden Sie die häufigsten Nasen-Typen:

Längliche Nasen:
Sie lassen sich am besten mit einer schmalen Brücke kaschieren. Bügeln im auffälligen Design lenken dazu von der Größe der Nase ab. Doppelstege können die Nase optisch verkürzen. Allerdings sollten hoch angesetzte Brücken/Nasenstege vermieden werden, da dies die Nase optisch verlängert. 

Große Nasen: 
Zu großen Nasen passt am besten eine Brille mit großen Gläsern. Kleine Brillengläser haben dagegen eine umkehrende Wirkung. Die Nase wirkt noch größer als sie eigentlich ist.

Kleine Nasen: 
Zu kleinen Nasen passt am besten eine Brille mit einer hoch angesetzten Brücke. Sie lässt die Nase länger erscheinen. Helle Farben sind bei einer kleinen Nase ebenfalls von Vorteil. Dunkle Farben lenken von der Nase ab und lassen sie kleiner erscheinen. Helle Farben lassen die Nase größer erscheinen. 

Zuletzt angesehen